TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

Filmtipp

Filmtipps

Filmtipps

Pawlenski - Der Mensch und die Macht

Pawlenski - Der Mensch und die Macht

Ab 16. März 2017 im Kino

Kino 16.03.17 bis 13.04.17 (k.A.)

Filmeditor/in:  Lena Rem

 

Regie: Irene Langemann
Buch: Irene Langemann
Kamera: Maksim Tarasyugin, Franz Koch
Schnitt: Lena Rem

Die Dokumentation widmet sich dem Politkünstler Pjotr Pawlenski, der mit seinen selbstverletzenden Aktionen ins Extrem ging, um die Aufmerksamkeit auf russische Missstände zu lenken.

Pjotr Anrejewitsch Pawlenski ist ein russischer Polit-Aktivist und Konzeptkünstler, der mit seinen Aktionen, die die Regierung seines Heimatlandes anprangerten, immer wieder international für Aufsehen sorgte. Als die Band Pussy Riot 2012 festgenommen wurde, nähte er sich den Mund zu. Ende 2013 legte er sich nackt und in Stacheldraht eingewickelt in St. Petersburg auf die Straße.  Außerdem nagelte er seine Genitalien in aller Öffentlichkeit auf dem Roten Platz fest, um gegen die Korruption der russischen Polizei zu demonstrieren. Ein Jahr später schnitt er sich ein Ohrläppchen ab. Als er Ende 2015 die Tür des russischen Geheimdienstes FSB in Brand setzte, wurde er schließlich festgenommen.
Die Doku Pawlenski - Der Mensch und die Macht mit dem freigeistigen Russen und seinen extremen Aktionen auseinander.

Trailer: www.youtube.com/watch
Filmstart:  16.03.2017