TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

Meldungen

Meldungen

Bildnachweis: flickr/nostri-imago (CC BY 2.0)

Bildnachweis: flickr/nostri-imago (CC BY 2.0)

Bester Fremdsprachiger Film: German Film wählt "Aus dem Nichts"

Berlin 14.09.2017

 

OSCARS 2018 - Der deutsche Vorschlag für eine Oscarnominierung ist raus: „Aus dem Nichts" von Filmeditor Andrew Bird und dem Regisseur Fatih Akin wurde von der Auslandsvertretung des Deutschen Films (German Fim) ausgewählt.

Wir drücken Andrew Bird und allen am Film Beteiligten jetzt schon die Daumen für ihre Nominierung!

Fatih Akin arbeitet seit über 20 Jahren Andrew Bird zusammen, so auch bei diesem Projekt. Andrew sprach mit mit Florentine, für unsere Interviewreihe "Kurzschnitt", während der Arbeit an „Aus dem Nichts“.

Diese Meldung kommt nicht ganz "Aus dem Nichts", denn bevor ein Film aus Deutschland bei der 90. Verleihung der Academy Awards prämiert wird, hat er bereits einige Jurys hinter sich. Bei der German Film werden entsprechende Filme eingereicht, dort wird entschieden welcher Film aus Deutschland für eine Oscarnominierung als bester fremdsprachiger Film an die Academy nach Hollywood weitergeleitet wird.

"Aus dem Nichts" hat sich hier unter anderem gegen "Willkommen bei den Hartmanns" und "Jugend ohne Gott" durchgesetzt. Den letzten Oscar holte 2007 "Das Leben der Anderen" nach Deutschland, es wäre also nochmal an der Zeit. Diane Kruger ist für ihre Rolle in „Aus dem Nichts“ im Frühjahr bereits als beste Schauspielerin beim Filmfestival in Cannes geehrt worden.

Ab dem 23. November könnt ihr euch selbst vom Film überzeugen lassen, dann kommt er in die deutschen Kinos.