TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

Termine des BFS

Termine des BFS

Kurzseminar „Mündig in die Selbstständigkeit“ am Samstag, den 25.08.2018 von 11-15 Uhr in Berlin

Berlin 28.06.2018

 

Der Rechtsanwalt Steffen Schmidt-Hug erläutert in den vier Stunden ganz kompakt die Vor- und Nachteile einer selbstständigen und angestellten Tätigkeit. Die Entscheidung über die Abrechnungsart – Rechnung oder Lohnsteuer – muss sehr sorgfältig abgewogen werden.

 

Doch bei vielen von uns eine vertiefte Kenntnis über Rechtsfolgen und Konsequenzen im Falle einer Selbstständigkeit nicht gegeben. Dabei hängen Steuer-, Versicherungs- und Haftungsfragen in ihrer gesamten Komplexität und Vielfalt damit zusammen. Es ist höchste Zeit, diese Wissenslücken zu schließen um eine gewissenhafte Entscheidung zwischen selbstständiger und abhängiger Beschäftigung zu fällen!

 

Dieses Seminar richtet sich an alle Editor*innen, Berufseinsteiger*innen sind genauso angesprochen wie die etablierten – insbesondere selbstständig tätigen – Kolleg*innen.

 

Steffen Schmidt-Hug erläutert Euch Kriterien für die Abgrenzung zwischen selbstständiger und angestellter Editoren–Tätigkeit mit jeweiligen Vor- und Nachteilen.

 

Er thematisiert Verfahren zur Statusfeststellung bei der DRV Clearingstelle, sowie die unterschiedlichen Rechtsfolgen bei angestellter und selbstständiger Tätigkeit. Konkret geht es um:

• Krankenversicherung

• Rentenversicherung

• Arbeitslosenversicherung

• Berufsunfälle

• Haftungsfragen

• Rechtsschutz

• Steuerliche Aspekte

 

Selbstverständlich steht Euch Steffen Schmidt-Hug im Rahmen dieses Kurzseminars zur Beantwortung Eurer Fragen zur Verfügung. Er ist Fachanwalt für Arbeitsrecht sowie Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Schmidt-Hug ist Mitglied im Beirat der KSK und Dozent an diversen Filmhochschulen.

 

Dieses Seminar findet exklusiv für BFS-Mitglieder statt!

 

Wir finden das Thema sehr wichtig und übernehmen als Verband einen Großteil der Kosten. Auf die Teilnehmer entfällt lediglich ein Kostenbeitrag von 15 €.

 

Für Deine verbindliche Anmeldung überweise bitte den Kostenbeitrag in Höhe von 15 Euro bitte bis zum 03.08.2018 auf unser BFS-Konto und schick uns eine Nachricht an mail(at)bfs-filmeditor.de:

Bankinstitut:      GLS-Bank Bochum

Name:                 BdV Filmschnitt Editor e.V.       

IBAN:                    DE 19 4306 0967 1140 7682 00.

 

Der genaue Ort wird noch bekanntgegeben. Die BFS-Geschäftsstelle ist bis zum 17.07. im Sommerurlaub, die Teilnehmerzahl bei diesem Kurzseminar ist nicht begrenzt. Rechnet also bitte damit, dass Ihr einen Platz bekommt!

 

Herzliche Grüße

Dein BFS-Vorstand