TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

Meldungen

Meldungen

dfi-dokumentarfilminitiative

Mehr Think Tanks! - Das Symposium "Eigensinnige Filme" zeigte deutlichen Handlungsbedarf für den unabhängigen Dokumentarfilm

Köln 04.10.2018

 

Presseinfo 28. September 2018
Symposium, 20. /21. September 2018, Aula der KHM Köln
DOKUMENTAR-FILM-KULTUR
Workshop-Ergebnisse jetzt online

Das Symposium "Eigensinnige Filme", das im Rahmen des großen dfi-Jahresthemas DOKUMENTAR-FILM-KULTUR in der vergangenen Woche in Köln stattfand, bot DokumentarfilmerInnen umfangreich Gelegenheit, sich zu äußern wie sie sich ihre Arbeitszukunft in einer vollständig digitalisierten Umwelt und unter veränderten Nutzungshorizonten vorstellen und welche Rahmenbedingungen sie für wichtig erachten.

Rund 120 anwesende FilmemacherInnen, Nachwuchs und MultiplikatorInnen von Festivals und Bildungsreinrichtungen stellten (noch) keine Forderungen auf – obwohl die nach der Förderung von kuratierten Onlineplattformen für geförderte (Dokumentar-)Filme deutlich herauszuhören war. Zu groß ist der Bedarf nach einer Standortbestimmung für den unabhängigen Dokumentarfilm. Seine Produktionsmöglichkeiten, seine Lesarten und Rezeptionskontexte sind inzwischen so multipel wie seine Aussendungswege in Kanälen und auf Displays. Die Veränderungen durch digitale Logiken galt es im Zusammenhang zu reflektieren. Sehr gut angenommen wurde die Idee, auch den Filmbildungsbereich als ein neu zu entdeckendes Feld der Auswertung und des Audience Development auszubauen. Es besteht der Wunsch nach einer Fortsetzung einer Konferenz oder einem Think Tank.


Mehr Informationen im Tagungsbericht, ab sofort hier Online.

-->Details zu Programm und den TeilnehmerInnen hier.

Auf der Website des dfi werden in Kürze auch Audiofiles von einzelnen Beiträgen der Konferenz veröffentlicht.

Veranstalter dfi-dokumentarfilminitiative im Filmbüro in NW in Kooperation mit der Kunsthochschule für Medien Köln
Weitere Kooperationspartner AG DOK; Duisburger Filmwoche
Förderer Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW; VFF - Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten; Kulturamt der Stadt Köln