TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

Bundesverband Filmschnitt Editor e. V.

schneller schlauer werden mit dem BFS

wir setzen unsere Seminarreihe fort und möchten Euch dazu ganz herzlich einladen:

26.05.2015

Es findet am Donnerstag, den 18.06.2015 von 19 – 22 Uhr statt.

Michael Radeck, unser Dozent und langjähriges Mitglied, zeigt uns am Avid auf welche Parameter zu achten sind um sendetaugliche Files zu erzeugen.
Dieses Seminar ist für alle, die das letzte Dezember-Seminar verpasst haben.
Hier werden elementare Grundlagen der Videotechnik erklärt und vertieft.
Für „Wiederholungstäter“ bietet es die Möglichkeit, sein Wissenstand zu aktualisieren und zu festigen.

 

Termine 2015:

Seminar C1 am Donnerstag, den 18.06.2015 von 19-22 Uhr:
 “Color Correction – sendetaugliche Files erzeugen” mit Michael Radeck

Seminar A2 am Mittwoch, den 22.07.2015 von 19-22 Uhr:
 „Wie finanziere ich mich als selbstständiger Film- und Videoeditor?“ mit Stefan Weiß

Seminar B2 am Mittwoch, den 23.09.2015 von 19-22 Uhr:
 „NewBlue Title Tool“ mit Julia Furch

Unkostenbeitrag:
BFS-Mitglieder:                          15 Euro
Studenten und Auszubildende:  18 Euro
Nicht-Mitglieder:                         25 Euro (ab Juli 2015 35 Euro)

Adresse:
Café Telos (Nebenraum), Kurfürstenstraße 2, 80799 München (Maxvorstadt)

Die Teilnahme ist ohne Anmeldung.
Wir freuen uns auf jeden, der kommt.
Während der Seminare können Essen und Getränke gekauft werden.
Bei einem Unfall wird keine Haftung übernommen.

 

Seminarreihe C:

Seminar C1 am Donnerstag, den 18.06.2015:
Thema: “Color Correction – sendetaugliche Files erzeugen” mit Michael Radeck
In vielen Fällen ist es die Aufgabe des Editors sendetaugliche Files zu erzeugen. Dafür gibt es einige Parameter, die u.a. in Verbindung mit der Farbkorrektur einzuhalten sind. Dieses Seminar bietet den Teilnehmern Hilfestellungen und Tipps am Avid, die einem eine sendetaugliche Ausspielung gewährleisten.

Dozent Michael Radeck:
Jahrgang 65, verfügt über 25 Jahre Berufserfahrung als Kameramann und Editor, technischer Spezialist, Dozent und Autor von Fachartikeln.

Davon 13 Jahre als Produktspezialist und ACSR&ACI-zertifizierter Trainer bei Münchner Premium-Resellern für die wichtigsten Post­produktions und Farbkorrektur-Systeme in München tätig.
Initiator von Webforen für Anwenderfragen („avidcutter & avidforum“).

Unterrichtete in 11 Jahren als „head of post­production“ beim internationalen Workshop „HandsOnHD“ bzw. „Beyond HandsOnHD“ circa 3000 Professionals.

Seit 2014 selbständig mit "eXpert Media Solutions & Tools" spezialisiert auf Schnittsystem-Workflowberatung, den Vertrieb von Postproduktionssystemen sowie Multikoptern, Handheld-Gimbals und Spezial-Kamera-Zubehör.

 

Seminarreihe A:

Seminar A2 am Mittwoch, den 22.07.2015:
Thema:  „Wie finanziere ich mich als selbständiger Film- und Videoeditor?“
mit Stefan Weiß.
Viele unserer Kollegen sind froh, daß sie einen Job haben. Dabei ist es aber wichtig, die unternehmerische Seite der Gagenverhandlungen nicht aus den Augen zu verlieren. Wir müssen Gewinn erwirtschaften um Rücklagen bilden können und uns nicht nur in Krankheitsfällen sondern vor allem auch für die Rente absichern zu können.
Jeder Teilnehmer wird angehalten, für das Seminar die Zahl seiner tatsächlich in Rechnung gestellten Arbeitstage der letzten 2-3 Jahre vorzubereiten. Um das Gelernte gleich in der Praxis umsetzen zu können, sollte zudem jeder seine monatlichen ungefähren Ausgaben (Fixkosten) parat haben.

Dozent Stefan Weiß:
Trainer für Avid Mediacomposer und Adobe Premiere Pro (ACI),

Consultant für Workflow- und Prozessoptimierung.
Zahlreiche Assistenzen im Kino- und TV-Spielfilm bei unseren Mitgliedern Anke Bertold, Bettina Staudinger, Horst Reiter und Christel Suckow.
Film- und Videoeditor seit 2004.

Als Junior-Editor bei der CMP/Bendixen Media Services kam er sehr früh mit der neuen HD Technik und deren Workflow- und Produktionsproblemen in Kontakt.

2005 - 2013 engagierte er sich zusammen mit Michael Radeck in Hannover für den Workshop "HandsOnHD" der Nordmedia GmbH / Filmförderung Niedersachsen.

2011 - 2012 Zusammenarbeit mit Thomas Koerner / AK Film an der Langzeitdokumentation über den glasknochenkranken Münchner Schauspieler Peter Radtke "Body and Brain".

Seit Mai 2014 arbeitet er an dem Dokumentarfilm „Jamgon IV“.

Weitere Film- und Fernsehprojekte siehe BFS-Profil, IMDB und Crew-United.

 

Seminarreihe B:

Seminar B2 am Mittwoch, den 23.09.2015:
Thema: „NewBlue Title Tool“ mit Julia Furch
Seit der Avid Version 7 gibt es ein neues 3. Title Tool, an dem man in Zukunft nicht vorbeikommen wird. Es ist nämlich 4K-tauglich und stellt somit die bisherigen HD-Title Tools in den Schatten. Außerdem ist es sehr intuitiv. Julia Furch zeigt uns Grundlagen um einen guten Einstieg zu gewährleisten.

Dozentin Julia Furch:
Sie ist gelernte Filmschnittmeisterin und macht Filme – seit 1991 am Avid.

Seit 1996 ist sie außerdem freischaffende Avidlehrerin und Dozentin u. a. bei der Bayerischen Akademie für Fernsehen, Pro7, der Filmakademie Ludwigsburg, der HFF München und 2012+2013 bei Beyond Hands on HD.
Filmografie: www.juliafurch.de.
Blog zum Avid Media Composer auf Mac: www.schühlieh.de

 

Wir freuen uns auf Euch!!!

Liebe Grüße und bis bald,
Fabian Feiner und Maria Zimmermann.
BFS, Bundesverband Filmschnitt

www.bfs-filmeditor.de