TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

Meldungen

Meldungen

© International Emmy Awards

Wir gratulieren Christoph Gripentrop zum International Emmy Award für die ZDF-Miniserie FAMILIE BRAUN

Großer Jubel bei Filmakademie-Absolvent Maurice Hübner (Regie) und seiner Crew: Die Macher der ZDF-Miniserie FAMILIE BRAUN konnten am Montagabend (Ortszeit) in New York freudestrahlend den International Emmy Award in der Kategorie „Short Form Series“ entgegen nehmen und holten damit den wichtigsten internationalen Fernsehpreis nach Deutschland.

Berlin 23.11.2017

In Schlüsselpositionen waren neben Regisseur Maurice Hübner weitere Absolventen der Filmakademie am Erfolg der Neonazi-Comedy beteiligt: Neben Kamerafrau Julia Hönemann, die für den unverwechselbaren Look der Serie verantwortlich ist, drückten sowohl Maik Oehme als Filmmusikkomponist als auch Uwe Urbas als Producer FAMILIE BRAUN ihren Stempel auf. Für den präzisen Schnitt sorgte Christoph Gripentrog, während Philipp Eggert (Szenenbild) und Stefanie Übelhör (Szenenbildassistentin) am überzeugenden Setdesign beteiligt waren.

Die Miniserie um eine Neonazi-WG überzeugte die Juroren aus aller Welt und konnte sich schließlich gegen die Konkurrenz aus Argentinien, Brasilien und Kanada durchsetzen. Die insgesamt 8 Folgen drehen sich um die Neonazis Thomas Braun (Edin Hasanovic) und Kai Stahl (Vincent Krüger), deren WG ganz plötzlich eine neue Mitbewohnerin bekommt: Lara (Nomie LaineTucker), sechs Jahre und das Produkt eines vergessenen One-Night-Stands von Thomas mit einer Frau aus Eritrea. Völlig fassungslos versucht der unverhoffte Vater der Situation damit zu begegnen, Lara seine eigene rechte Denkweise näherzubringen. Doch Laras Offenheit und entwaffnende Arglosigkeit decken bald auf, wie dünn und brüchig Thomas‘ rechtsextreme Ideologien sind.

Das Besondere an FAMILIE BRAUN: Das Projekt entstand als Web-Serie und wurde in Kooperation mit YouTube-Stars wie beispielweise LeFloid produziert, die auch vor der Kamera an dem Serien-Projekt gegen Rechts mitgewirkt haben.

Die International Emmy Awards sind das internationale Pendant zu den US-amerikanischen Emmys und somit die weltweit angesehenste Auszeichnung für Fernsehproduktionen. Der Fernsehpreis wird von der International Academy of Television Arts & Sciences im Rahmen der Emmy Awards verliehen und kürt die alljährlich besten, außerhalb der USA produzierten und ausgestrahlten Fernsehsendungen. Die Academy ist eine Organisation der globalen Sender mit Mitgliedern aus nahezu 70 Ländern und über 400 Unternehmen. Sechzig Prozent des Vorstandgremiums stammen aus Ländern außerhalb der Vereinigten Staaten und repräsentieren die weltweit größten Produktions-, Distributions- und Rundfunkunternehmen.

Das ZDF zeigt die preisgekrönte Produktion noch einmal am Donnerstag, 23. November 2017, ab 0.45 Uhr sowie online: www.zdf.de/serien/familie-braun

FAMILIE BRAUN (8 Folgen, 40 Min., Ausstrahlung Februar/März 2016)

Regie: Maurice Hübner (Absolvent Filmakademie BW)
Buch: Manuel Meimberg
Producer Polyphon: Uwe Urbas (Absolvent Filmakademie BW)
Kamera: Julia Hönemann (Absolventin Filmakademie BW)
Filmmusik: Maik Oehme (Absolvent Filmakademie BW)
Schnitt: Christoph Gripentrog (Absolvent Filmakademie BW)
Szenenbild: Philipp Eggert, Stefanie Übelhör u.a. (Absolventen Filmakademie BW)
Redaktion: Lucia Haslauer und Lucas Schmidt
Mit: Vincent Krüger, Nomie Lane Tucker und Edin Hasanovic