TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

BFS-Newsletter Dezember 2014

MITGLIEDERVERSAMMLUNG DER VG BILD-KUNST 

 

 

Mitglieder der VG Bild-Kunst haben kürzlich die Einladung zur Mitgliederversammlung am 28. Juni in Mannheim bekommen sowie die STIMMÜBERTRAGUNGSKARTE für alle, die dort nicht hinfahren. Bitte übertragt Eure Stimme dem BFS oder einem/r KollegIn, der/die anwesend sein wird, damit unsere Vertreter dort weiterhin unsere Interessen schützen und – gemeinsam mit anderen Gewerken – ein zu großes Ungleichgewicht in den Gremien vermeiden können. Auch wenn ihr nicht Mitglied des BFS seid, könnt ihr uns eure Stimme übertragen. Es stehen Änderungen der Satzung und der Verteilungspläne an, Einzelheiten dazu entnehmt bitte der Einladung. Katharina Schmidt vertritt uns im Verwaltungsrat.

 

Die ausgefüllte Karte muss bis spätestens Dienstag, den 24. Juni in der Geschäftsstelle der VG Bild-Kunst eintreffen.

SCHNELLER SCHLAUER WERDEN MIT DEM BFS

 

In München findet am 22. Juli ab 19:00 im Café Telos, Kurfürstenstraße 2 ein Jour Fixe statt.

 

Wir stellen dann unsere neue Münchner Seminar Reihe: "Schneller schlauer werden mit dem BFS“ vor:

Ab September alle drei Wochen ein Abendseminar, 120 Minuten, ein Experte, eine Problemlösung.

Unsere Dozenten sind: Julia Furch, Michael Radeck und Stefan Weiss.

 

Die Themen behandeln immer wiederkehrende technische Probleme, Workflows und Schnittsoftware-Bediener-Fallen, die uns täglich im Schneideraum begegnen.

Damit keiner etwas verpasst, nur weil er arbeiten muss, wiederholen wir alle Seminare in einem regelmäßigen Turnus.

Wir starten die Reihe mit Stefan Weiss am 2. September 2014 zum grossen Thema Codecs.

Ab 19:30 Uhr - Café Telos - Kurfürstenstraße 2, München-Schwabing

TERMINE

 

Mittwoch, 25.6. um 18 h dffb-Kino Berlin: Beim letzten Werkstattgespräch unserer Reihe ungeSCHNITTen – Gespräche mit Filmeditoren vor der Sommerpause wird sich Uta Schmidt im Gespräch mit Nicola Undritz mit Umstellungen im Film und dadurch entstehenden Veränderungen in der Dramaturgie und der Führung von Emotionen beschäftigen. Näheres findet Ihr unter www.bfs-filmeditor.de.

 

Montag, 7.7. um 20 h: Jour Fixe in Berlin. Thema: Akquise und Gagenverhandlungen – ein Erfahrungsaustausch. Julia Oehring wird den Abend moderieren. Ausnahmsweise ist dieser Jour Fixe nur für Mitglieder des BFS – Montagestudenten sind auch ohne Mitgliedschaft willkommen.

 

Der Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Montag, 7.7. um 17-19 Uhr, HFF München: Gravity Editor Marc Sanger zu Gast – eine Veranstaltung der Firma Avid. Der Eintritt ist frei. Registrierung unter: forms.avid.com/forms/MarkSangerMunichQ22014?elq_mid=9588&elq_cid=18227244

 

WEITERBILDUNG BEI DRAMAQUEEN

 

Am 07.07.2014 startet die Dramaqueen-Akademie in Berlin den nächsten großen Cutter-Kompaktkurs, eine Weiterbildungsmaßnahme für Filmeditor/innen, Filmeditor-Assistent/innen und Beschäftigte in der Postproduktion, die sich in allen Bereichen des Schnitts und der Postproduktion auf den aktuellen Stand bringen wollen. 

Zugangsvoraussetzung sind Vorerfahrungen im Bereich Schnitt.

Der Kurs dauert 14 Wochen (Vollzeit: Mo-Fr, 9:00-17:00) und kann mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden (100%-Förderung). Ansonsten erhalten BFS-Mitglieder einen Preisnachlass von 20%. Noch sind letzte Plätze frei.

Näheres unter: www.dramaqueen-akademie.de/Seiten/Kurs-Details.php?ID=2

TECHNISCHE UMSTELLUNGEN IN DER BFS-GESCHÄFTSSTELLE

 

Dem allgemeinen Zug des vernetzten Arbeitens folgend hat der BFS begonnen, in seiner Geschäftsstelle, Frankenstrasse 15, 10781 Berlin-Schöneberg, ein effektives Serversystem aufzubauen, welches den dezentralen Datenaustausch zwischen den Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle, der Buchhaltung sowie den über mehrere Städte Deutschlands verteilten Vorstandsmitgliedern/ und/ oder Organen des Verbandes zu ermöglichen. So soll in Zukunft noch effektiver in einer eigenen "Cloud", die lokal in der Geschäftsstelle beheimatet ist, gearbeitet werden. Selbstverständlich spielt dabei die Datensicherheit ein herausragende Rolle.

Bei dieser Gelegenheit noch einmal der Hinweis auf unsere sehr tatkräftigen Mitarbeiterinnen Nina Caspers und Tatjana Bonnet (bzw. in Vertretung: Sylvia Graf), die jeweils Dienstags und Donnerstags von 10.00 - 14.00 Uhr unter der Rufnummer 030-23 63 38 66 oder sonst per eMail (mail(at)bfs-filmeditor.de) erreicht werden können. Selbstverständlich kann die Geschäftsstelle zu diesen Zeiten auch persönlich angesteuert werden.

 

Die Geschäftsstelle bleibt vom 22. bis zum 31.7. geschlossen.

 

Weiterhin werden alle finanziellen Belange über Lydia Keim (lydia.keim(at)bfs-filmeditor.de) abgewickelt.

 

Ansonsten wünschen wir euch einen schönen Sommeranfang – hoffentlich auch bald ein wenig so, dass wir es Sommer nennen können.

Herzliche Grüße

Euer Vorstand