TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

BFS-Newsletter September 2014

diesen Monat erhältst Du einen recht organisatorisch anmutenden und terminlastigen Newsletter.  Was wohl einfach daran liegt, dass der Herbst wirklich brummt, sowohl was Veranstaltungen von uns selber angeht als auch solche von anderen Organisationen. Es gibt aber überall dort viel Gelegenheit, sich inhaltlich und auch technisch mit dem Filmschnitt und begleitenden Themen zu beschäftigen und auseinanderzusetzen. Und somit auch viel Gelegenheit, sich zu treffen, auszutauschen, zu plaudern – wir freuen uns drauf, Euch zu sehen und mit Euch zu reden.

 

 

Inhalt:

 

Filmplus: Schlafplätze in Köln / Mitfahrgelegenheiten / Akkreditierung

Termine des BFS

Veranstaltungshinweise

Seminare der Schnitt-Akademie Berlin

Premiere-Workshops in Köln und Hamburg

Rabattmarken

IFS verlängert Bewerbungsphase

SCHLAFPLÄTZE UND MITFAHRGELEGENHEITEN zu FilmPlus

Die lieben KollegInnen in Köln freuen sich doch sicherlich auf Besuch. Wer den Platz und die Bereitschaft hat, zwischen dem 24. und dem 27. Oktober jemanden bei sich aufzunehmen, und wer einen Schlafplatz sucht in Köln für die Zeit, meldet sich bitte in der Geschäftsstelle. Ebenso diejenigen, die einen Platz im Auto zur An- oder Abreise anbieten möchten oder einen solchen suchen.

Wir werden versuchen, das zu koordinieren. mail(at)bfs-filmeditor.de

Auch dieses Jahr gibt es für BFS-Mitglieder wieder einen Zuschuss von 50,- € für Anreise/Übernachtung

Akkreditierungsformulare sind unter folgendem Link zu bekommen: http://www.filmplus.de/tl_files/filmplus/2014/Akkreditierung/Akkreditierung_FILMPLUS_2014.pdf

Wenn du den Newsletter nicht mehr bekommen möchtest, klicke hier und/oder sende die E-Mail mit dem Betreff unsubscribe:
unsubscribe(at)bfs-filmeditor.de

TERMINE DES BFS

Mi. 24. Sept. 19-22 Uhr, München

SCHNELLER SCHLAUER WERDEN MIT DEM BFS

Zweites Abend-Seminar zu technischen Fragen rund um den Filmschnitt  

Thema sind AMA-Workflows und Relink, halten wird es Julia Furch.

BFS-Mitglieder 15,- / HFF-Studenten 20,- / Nicht-Mitglieder 25,-

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort: Café Telos, Kurfürstenstr. 2, München-Maxvorstadt

Nähere Informationen und die weiteren Termine findet ihr hier

 

Mi. 24.Sept. 20 Uhr, Berlin

JOUR FIXE

Wir berichten über Ziele und Pläne des Vorstandes und tauschen uns darüber mit euch aus.

Näheres: hier

Ort: Restaurant Kabir, Carmerstr. 17, Charlottenburg

 

Fr. 26. Sept. 16-17:30 Uhr, Hamburg

WIE GELINGT KREATIVE ZUSAMMENARBEIT?

Der Filmeditor Sebastian Thümler spricht mit der Editorin MONA BRÄUER über ihre Arbeit an der Montage von „HIN UND WEG".

Eine Veranstaltung von „Bundesverband Filmschnitt Editor e.V.“ und „Filmfest Hamburg“

Im Anschluss an die Diskussion lädt der BFS zu einem kleinen Umtrunk ein.

Näheres: hier

Ort: „Studio Hamburg Lounge“, Festivalzelt vor dem Kino „ABATON“, Allende-Platz 3, 20146 Hamburg

 

 

Mo. 13. Okt. 19.30, Hamburg

JOUR FIXE

Guntram Schuschke berichtet über die Initiative FAIR-TV in Leipzig – (wie) sind deren Aktionen auf die Hamburger Produktionsszene übertragbar?

Infos: hier

Ort: Restaurant Vesper, Osterstrasse 10-12, 20259 Hamburg

 

Sa/So, 18. und 19. Okt., jeweils 10-17 Uhr, Berlin

SCHLAUER WERDEN MIT DEM BFS

Die Sprache der Filmmusik – Terminologie, Einsatz, Wirkung

Wochenendseminar mit dem Komponisten und Musikdozenten Steven Bolarinwa

Informationen: hier

Anmeldung: schlauerwerden(at)bfs-filmeditor.de

Ort: Medienakademie Berlin, Hausvogteiplatz 3-4, 10117 Berlin

 

Mo. 27. Okt., 16.30, Köln

MATCH CUT – Meet the Editor: Filmplus-Speeddating-Event für EditorInnen, ProduzentInnen und RegisseurInnen – eine Veranstaltung von Filmplus, dem BFS und dem film & fernsehproduzentenverband nrw e.v.

Näheres: hier

Ort: Foyer des Filmhaus Köln, Maybachstraße 111, 50670 Köln

 

Di / Mi, 28. und 29. Okt.,Köln

SCHLAUER WERDEN MIT DEM BFS

Workshop zu digitalen Workflows – Codecs in der Postproduktion mit Julia Furch und Stefan Weiß. Hier gibt es die Möglichkeit, sich zwei Tage mit der Technik des digitalen Filmschnitts zu befassen. Und das direkt im Anschluss an das unter Filmeditoren allseits beliebte Festival Filmplus – das Forum für Filmschnitt und Montagekunst (24.–27.10. in Köln), bei dem vier Tage lang die inhaltlichen Aspekte der Kunst der Filmmontage im Mittelpunkt standen.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der ifs statt. www.filmschule.de

Ort: Internationale Filmschule (ifs), Glückauf-Haus, Werderstr. 1, 50672 Köln

Nähere Informationen und Anmeldemodalitäten findet ihr hier

 

Mo. 03. Nov. 19.30 Uhr, Hamburg

SCHNELLER SCHLAUER WERDEN MIT DEM BFS

Fragestellungen zum Musikeinsatz bei Fernsehauftragsproduktionen

Informations- und Diskussionsabend mit ZDF-Musikredakteur Hansjörg Kohli (Mainz) und Medienanwältin Alexandra Hölzer (Berlin)

Ort: Optical Art, Waterloohain 6, 22769 Hamburg

Eintritt frei

 

Ab Di, dem 11.11. wird an der dffb in Berlin die Reihe ungeSCHNITTen – Gespräche mit Filmeditoren fortgesetzt. Die Filmeditorinnen Anne Fabini und Nicola Undritz werden wieder ungefähr im 6-Wochen-Rhythmus mit KollegInnen über aktuelle Filme und sich daraus ergebenden allgemeinere Themen, die mit der Filmmontage zu tun haben, sprechen.

Die weiteren Termine und wer die jeweiligen Gäste, was die jeweiligen Gesprächsthemen sind, erfahrt ihr hier und auf der Website des BFS.

 

Sa/So. 15. und 16. Nov., jeweils 11-18 Uhr, Berlin

SCHLAUER WERDEN MIT DEM BFS

Aller Anfang ist schwer – Ende gut, alles gut?

Über die dramaturgische Kraft von Filmanfängen und Filmenden bei Dokumentar- und Spielfilmen

Wochenendseminar mit Kyra Scheurer

BFS-Mitglieder: 80,- / Studenten: 90,- / Nicht-Mitglieder: 130,-

Informationen und Anmeldung: hier

Ort: Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, 12049 Berlin

 

Sa/So 17. und 18. Jan. 2015, jeweils 10-17 Uhr, Hamburg
SCHLAUER WERDEN MIT DEM BFS

Aller Anfang ist schwer – Ende gut, alles gut?

Über die dramaturgische Kraft von Filmanfängen und Filmenden bei Dokumentar- und Spielfilmen

Wochenendseminar mit Kyra Scheurer

BFS-Mitglieder: 80,- / Studenten: 90,- / Nicht-Mitglieder: 130,-

Informationen und Anmeldung: hier

Wir bitten um Anmeldung bis zum 05. Januar 2015 unter schlauerwerden(at)bfs-filmeditor.de 

Ort: wird noch bekanntgegeben

 

Zu allen Veranstaltungen sind auch Nicht-Mitglieder herzlich willkommen.

 

IN PLANUNG:

 

SCHLAUER WERDEN IN MAINZ/WIESBADEN UND IN LEIPZIG:

In Mainz/Wiesbaden (mit BFS-Mitglied Laszlo Bredy) wie auch in Leipzig (mit BFS-Mitgliedern Stefan Weiß und Julia Furch) sind unter dem Motto SCHLAUER WERDEN MIT DEM BFS in der Zukunft entsprechende Seminare zu digitalen Workflows angedacht.

 

VERANSTALTUNGSHINWEISE

 

10. Sept bis 12. Okt, Berlin, Zeughauskino:

DOKU.ARTS 2014 Second Hand Cinema – Zukunftsperspektiven für den künstlerischen Dokumentarfilm. Das Augenmerk liegt wie im letzten Jahr auf Dokumentar-, Essay- und Kompilationsfilmen, die auf besondere Weise filmisches Archivmaterial verwenden, also oft überwiegend im Schneideraum entstanden sind. Der BFS ist Kooperationspartner.

Nähere Informationen und das komplette Programm: http://doku-arts.de  

 

So. 21. Sept. bis Di 23. Sept., München

CINEC – International Trade Fair for Cine Equipment and Technology

Der BFS beteiligt sich am Stand der Filmschaffenden – es gibt 50 Gastkarten für BFS-Mitglieder. Meldet euch in der Geschäftsstelle: mail(at)bfs-filmeditor.de

Näheres unter Meldungen www.bfs-filmeditor.de

Ort: MOC Veranstaltungscenter, Halle 2 / 3, Lilienthalallee 40, 80939 München
BFS-Stand: A35 / Stand 2

 

Fr. 24. bis Mo. 27. Okt., Köln

FILMPLUS – das Forum für Filmschnitt und Montagekunst. Das Filmschnitt-Festival schlechthin mit Filmvorführungen, Gesprächen, Panels...

4 Tage steht die Kunst der Filmmontage im Mittelpunkt!

Am Montag Abend gibt es die große Preisverleihung in den Kategorien Spielfilm, Dokumentarfilm und den Förderpreis. Desweiteren eine Hommage an eine/n Editor/in, die sich um den Filmschnitt besonders verdient gemacht hat.

www.filmplus.de

 

SEMINARE DER SCHNITT-AKADEMIE (ex-Dramaqueen) IN BERLIN

 

27. / 28. Sept.

Final Cut Pro X in der professionellen Postproduktion

Es sind noch letzte Plätze frei.

Dauer: 2 Tage (Sa+ So)

Kursgebühr: 290.-€

Nähere Informationen: http://www.schnitt-akademie.de/Seiten/Kurs-Details.php?ID=1

 

23. / 24. Okt.

TV-Nachrichten-Schnitt am Avid Media Composer

Dauer: 2 Tage (Do+ Fr)

Kursgebühr: 290.-€

Nähere Informationen: http://www.schnitt-akademie.de/Seiten/Kurs-Details.php?ID=110

 

30. / 31. Okt.

Effekte im Avid Media Composer 7

Dauer: 2 Tage (Do+ Fr)

Kursgebühr: 290.-€

Nähere Informationen: http://www.schnitt-akademie.de/Seiten/Kurs-Details.php?ID=106

 

Jedem Teilnehmer steht für die Dauer des jeweiligen Kurses ein Apple iMac-Rechner mit Software und Übungsmaterial zur Verfügung.

 

BFS-Mitglieder erhalten auf all diese Seminare einen Rabatt von 20%

 

Außerdem beginnt die Anmeldezeit für den nächsten, dreieinhalbmonatigen

Cutter-Kompaktkurs Film & TV & Web

Termin: 16. Februar - 22.05. 2015

Dauer: 70 Tage (Vollzeit, Mo- Fr 09-17:00)

Kursgebühr: 4900.-€

Förderung: Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit (100%-Förderung bei entsprechenden Voraussetzungen)

 

Am 16.02.2015 startet der nächste große Cutter-Kompaktkurs für alle (werdenden) Editor/innen, die sich in den technischen und dramaturgischen Bereichen des Schnitts auf den aktuellen Stand bringen wollen.

Er dauert 14 Wochen und kann mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden (100%-Förderung). 

Der Unterricht besteht aus theoretischen und praktischen Teilen.

 

Jedem Kursteilnehmer steht auch hier ein eigener Apple iMac-Rechner mit der entsprechenden Software zur Verfügung, an dem er/sie während des Kurses mehrere Übungsprojekte realisiert.

 

Nähere Informationen, auch über die Möglichkeit einer Förderung durch die Agentur für Arbeit, sind hier zu finden:

http://www.schnitt-akademie.de/Seiten/Kurs-Details.php?ID=2

 

info(at)dramaqueen-akademie.de

www.schnitt-akademie.de

 

PREMIERE-WORKSHOPS IN KÖLN UND HAMBURG

 

Die Firma Adobe bietet zwei kostenlose Workshops an, die sich gezielt an Avid-Nutzer richten.

Am 1. Okt in Köln: adobe-news.de/014/avid_workshop_inv/col/avid_workshop_col.html

am 2. Okt. in Hamburg: adobe-news.de/014/avid_workshop_inv/hh/avid_workshop_hh.html

 

Hier die Anmeldeseite:

http://adobe-news.de/014/avid_workshop_register/index.html

 

IFS VERLÄNGERT BEWERBUNGSPHASE

 

Sounddesign und Bildschnitt sowie VFX & Animation für Filme gestalten!

Verlängerung Bewerbungsphase für den Studiengang FILM mit den Fachschwerpunkten „Editing Bild & Ton“ sowie „Visual Arts“. Die ifs - internationale filmschule köln verlängert die Bewerbungsphase für den BA-Studiengang Film bis zum 1.10.2014. Der Studienschwerpunkt „Editing Bild & Ton“ bildet kreative Editoren für Bild und Ton mit dem Fokus Langfilm aus. International renommierte Filmemacher, Editoren, Tongestalter und Mischtonmeister unterstützen hier eine bereits in der Branche etablierte und angesehene Ausbildung. 

Im noch jungen Studienschwerpunkt „Visual Arts“ werden die Studierenden als kreativ-technische Artists im Bereich der visuellen Effekte (VFX) und Animation ausgebildet. Der enge Kontakt zur Film- und VFX-Branche bereichert das Studium um wertvolle Netzwerke und ermöglicht eine State-of-the-Art Ausbildung. Die z. T. internationalen Dozenten arbeiten bei Firmen wie z.B. WETA, MPC, ILM, Arri, oder Pixomondo.

 

Mehr Infos und Bewerbungsunterlagen unter http://www.filmschule.de/Seiten/sgfilm.aspx

  

Der Link zur Seite mit den Bewerbungsportalen lautet: http://www.filmschule.de/Seiten/sg.aspx

Der direkte Link zur Ausschreibung: http://www.filmschule.de/Documents/AusschreibungStudFilm2014_web.pdf

 

RABATTMARKEN

Die international agierende portugiesische Institution FEST FILM LAB gewährt BFS-Mitgliedern einen Rabatt von 20% auf alle Workshops zu Filmschnitt, Sounddesign / Soundediting und Musik. Sie holen international renommierte Filmschaffende in verschiedene europäische Metropolen und veranstalten dort mit ihnen Wochenend-Workshops.

http://www.filmlab.fest.pt/workshop_list.php

Leider ist der Workshop mit Hervé Schneid in Paris bereits ausgebucht. Aber wir halten Euch auf dem Laufenden über das Programm.

 

Und: Blickpunkt:Film-Leser, denkt dran: als BFS-Mitglied erhaltet ihr dort bei Angabe Eurer Mitglieds-Nummer einen Rabatt von ebenfalls 20% auf ein Abo.

 

Es grüßt herbstlich-herzlich

der Vorstand