TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

Termine des BFS

Termine des BFS

Einladung zum Seminar "Schnittassistenz und Projektorganisation heute" mit Tobias Marschall

Hamburg 25.02.17 bis 25.02.17 10:00 Uhr 16:00 Uhr

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

immer häufiger werden Kollegen in die Situation gebracht, bei ihren Projekten auf eine vollumfängliche Schnittassistenz zu verzichten und lediglich mit angelegten Clips -­ vom Datawrangler am Drehort in einem Bin angelegt und in den Schneideraum geliefert -­ vorlieb zu nehmen. Diese Entscheidung birgt nicht nur erhebliche Mehrarbeit sondern auch Sicherheitsrisiken und Einschränkungen in der Qualität, deren Verantwortung allein auf dem Editor lastet. Vor allem aber werden dadurch letztendlich oft Mehrkosten verursacht, die von der Produktion getragen müssen.
Wir stehen uns und den Produktionen gegenüber in der Pflicht, diese Risiken zu benennen und darüber aufzuklären.
Aus diesem Grund ist es für Editoren wie Assistenten heute wichtiger denn je, über die Details im Aufgabenfeld Schnittassistenz genauestens informiert zu  sein.

Der BFS freut sich sehr, dass Tobias Marschall mit seinen längjährigen und vielseitigen Erfahrungen als einer der gefragtesten und renommiertesten Schnittassistenten Deutschlands in seinem Seminar einen tiefen Einblick in die aktuellen Anforderungen an die Schnittassistenz der verschiedenen Formate geben wird und damit auch deutlich macht, was das Berufsbild eines Schnittassistenten in der Postproduktion von heute prägt. Daran knüpft die Diskussion an, warum gerade im heutigen digitalen Workflow ein guter Schnittassistent unverzichtbar und für die Produktionen eine  wichtige Investition ist, die sich am Ende auszahlt.

Das Seminar richtet sich an Editoren und Schnittassistenten gleichermaßen!

TOBIAS MARSCHALL
Tobias   Marschall   arbeitete   zunächst   einige   Jahre   als   Video-­Assistent   an verschiedenen Theatern u.a. in Oslo für "Peer Gynt" in der Regie von Robert Wilson, Wien und am Thalia Theater Hamburg, dann folgte ein Schnitt-­Studium an der Bayerischen Akademie für Fernsehen. Als Schnittassistent wirkt er vornehmlich im Spielfilmbereich und arbeitete bereits mit zahlreichen namhaften Editoren zusammen, darunter Connie Strecker, Mona Breuer, Hansjörg Weißbrich, Bettina Böhler, Anja Pohl, Kai Schröter, Uta Schmidt und aktuell Georg Söring.
2013  war  er  im  Rahmen  des  Montage-­Festivals  Film+  Podiumsteilnehmer  im Werkstattgespräch mit Kyra Scheurer und Nicola Undritz zum Thema "Rollenwechsel – Entwicklungsstufe Schnittassistenz". 2016 hielt Tobias Marschall  ein  Theorie  &  Praxis-­Seminar  zum  Thema  "Schnitt-­Assistenz  heute-­ Technik-­Spezialist, Organisationstalent und Sozialarbeiter-­ ein Widerspruch" an der Bayerischen Akademie für Fernsehen.
Zudem arbeitet er nebenberuflich als veganer Koch im Tushita Teehaus im Glockenbach-­Viertel und gibt vegane Kochkurse.

Das Seminar „Schnittassistenz und Projektorganisation heute“ mit Tobias Marschall findet statt mit der freundlichen Unterstützung von Optical Art:

25.02.2017 10-­16 UHR, inklusive einer Mittagspause mit Catering
Optical Art

Waterloohain 6-­8
22769 Hamburg

Teilnahmegebühr:
70€ (BFS Mitglieder) / 100€ (Nichtmitglieder) Anmeldung bis 11.02.2017 unter
mail(at)bfsfilmeditor.de

Sobald die Teilnahmegebühr innerhalb der Anmeldefrist beim BFS eingegangen ist, gilt die Teilnahme als verbindlich. Eine Stornierung ist leider nicht möglich.

Wir freuen uns sehr über Eure rege Teilnahme bei diesem wichtigen und spannenden Seminar!

Herzliche Grüße,

Florentine Bruck, Julia Oehring (Vorstand BFS)

Wichtige Information vorab:
Das Seminar “Schnittassistenz und Projektorganisation heute“ mit Tobias Marschall wird an folgenden Terminen auch in Köln und Berlin stattfinden:

Berlin: 25.03.2017
Köln:   01.04.2017

Ihr erhaltet zu diesen Terminen noch rechtzeitig eine gesonderte Einladung, damit Ihr Euch anmelden könnt.