Skip to main content

Zeigt her eure Schnitte!

Call for Entries für das 19. Filmplus Festival 2019

|   Was gibt's Neues?

Vom 25. bis 28. Oktober 2019 bietet Filmplus, das Kölner Festival für Filmschnitt und Montagekunst, zum 19. Mal die Möglichkeit, außergewöhnliche Montagearbeiten auf der Kinoleinwand zu bewundern und die nominierten Editor*innen im Filmgespräch zu erleben.

Ab sofort können Editor*innen, Filmemacher*innen, Produzent*innen und Verleiher*innen Montageleistungen für den Wettbewerb einreichen. Langfilme (mit Kinostart vom 31.5.2018 bis 30.5.2019) können ab sofort bis zum 31. Mai 2019 eingereicht werden. Für Kurzfilme sind Einreichungen bis zum 30. Juni 2019 möglich.

Weitere Informationen zu Regularien sowie das Einreichformular gibt es unter www.filmplus.de.

Den feierlichen Abschluss der 19. Ausgabe von Filmplus im Oktober bildet wie gewohnt die Vergabe der Schnitt Preise in folgenden Kategorien:

Filmstiftung NRW Schnitt Preis Spielfilm
(dotiert von der Film- und Medienstiftung NRW mit 7.500 Euro)

Bild-Kunst Schnitt Preis Dokumentarfilm
(dotiert von der Stiftung Kulturwerk der VG Bild-Kunst mit 7.500 Euro)

Tentacle Sync Förderpreis Schnitt
(dotiert von Tentacle Sync mit 2.500 Euro, gefördert durch das Land NRW)

Die Wettbewerbe um die Schnitt Preise bleiben auch 2019 das Herzstück des Festivals. Zusätzlich bieten die Hommage, der Themenschwerpunkt und der International Day einen vertieften und die Grenzen des deutschen Sprachraums überschreitenden Blick auf die Kunst der Montage. Auch die im vergangenen Jahr erstmals erfolgreich ausgerichtete Filmplus Akademie und das International Film Editors Forum werden im Oktober 2019 erneut Teil des Programms sein.

Nähere Informationen zum Programm folgen ab Juni 2019.