Skip to main content

VRFF konstituiert sich für den Bereich "Freie Produktionswirtschaft"

|   Was gibt's Neues?

21. Oktober 2019 - Ein wichtiger Termin für den BFS - Die Vereinigung der Rundfunk-, Film- und Fernsehschaffenden VRFF konstituiert sich für den Bereich "Freie Produktionswirtschaft". Der BFS ist dabei.

Nun kann in die konkrete Tarifarbeit eingestiegen werden!

Viele Filmschaffende leiden unter extremen Arbeitsbedingungen und mangelhaftem tariflichen Schutz. Auch die Vergütungen bei Film und Fernsehen sind häufig grotesk niedrig – verglichen mit dem Ruf der Medienindustrie als prosperierendem Berufsfeld. Hier setzt die neue Gewerkschaft für die freien Mitarbeiter*innen bei Film- und Fernsehproduktionen an. 

Nach eigenen Angaben vertritt die VRFF derzeit die Interessen von über 1500 projektweise sozialversicherungspflichtigen Film- und Fernsehschaffenden, die Mitglieder der Berufsgruppe "Freie Produktionswirtschaft" bzw. der kooperierenden Verbände sind. Mit den bisherigen Kooperationsverbänden versteht sich die VRFF als berufsübergreifende Branchengewerkschaft der Filmschaffenden. 

Der Zuspruch für die Betriebsgruppe FREIE der VRFF resultiere aus der Unzufriedenheit vieler Filmschaffender und mehrerer Berufsverbände mit der bisherigen gewerkschaftlichen Vertretung.

Es sind bereits tragfähige Vereinbarungen zwischen VRFF mit mehreren Berufsverbänden zustande gekommen wie BFS (Bundesverband Filmschnitt Editor), BVFK (Bundesverband der Fernsehkameraleute), BVK (Bundesverband Kinematographie), IDS (Interessensverband Deutscher Schauspieler), VSK (Verband der Berufsgruppen Szenenbild und Kostümbild) so der Vorsitzende der Betriebsgruppe, Roland Kuhne bei der Gründung der Tarifkommission. 

In der bereits seit 1965 bestehenden VRFF, ursprünglich als Fachgewerkschaft im dbb beamtenbund und tarifunion für öffentlich-rechtliche Anstalten gegründet, sind angestellte und freie Mitarbeiter*innen der gesamten Rundfunk-Medien-Landschaft gewerkschaftlich organisiert. Engagierte Ehrenamtliche vertreten die Belegschaften u.a. bei RB, Deutsch Welle, HR, NDR, rbb, SR, SWR, WDR, ZDF, Landesanstalt für Medien/NRW, Semperoper in weitgehend selbständig agierenden Betriebsgruppen.

Gegründet wurde die Betriebsgruppe "Freie Produktionswirtschaft“ der VRFF am 13.01.2018.