Skip to main content

Hessischer Dokumentarfilmtag – 26. Januar!

|   Was gibt's Neues?

Am kommenden Sonntag findet der HESSISCHE DOKUMENTARFILMTAG statt. In neun Kinos von Witzenhausen im Norden bis Darmstadt im Süden Hessens stehen am 26. Januar 2020 Dokumentarfilme im Fokus.

Das Motto des ersten Dokumentarfilmtages ist „Näher an der Wirklichkeit“. In Zeiten von Medienskepsis und „Lügenpresse“ möchten wir zeigen, wie vielfältig das Genre mit den Konstruktionen von Wirklichkeit umgeht und wie viel Mühe, Handwerk und Kenntnis Filmemacher*innen darein legen, ein Thema oder eine Geschichte in all ihrer Komplexität und Vielschichtigkeit darzustellen. Begleitet werden die Screenings von Gesprächen mit Filmemacher*innen, die einen Einblick in ihr Schaffen geben.

Hinter die Kulissen schauen, Menschen eine Stimme geben, die die Welt mit anderen Augen sehen, zuhören, nachfragen, eintauchen in ein Geschehen oder eine Beobachtung - die Herangehensweisen sind genauso vielfältig wie die Geschichten, die die Filme erzählen. Dies macht den Dokumentarfilm neben dem medialen Mainstream zu einem wichtigen Teil der meinungsbildenden Prozesse in der Gesellschaft.
Alle ausgewählten Werke, ob aktuelle Produktion oder Teil des Filmerbes, leisten auf unterschiedliche Art und Weise einen bemerkenswerten Beitrag zum diesjährigen Motto. Sehen und hören Sie selbst, was die Filmschaffenden am 26. Januar dazu sagen.

https://hessischer-dokumentarfilmtag.de/