Skip to main content

Verträge mit Sendern

Mediengruppe RTL Deutschland

|   Verträge mit Sendern

Die Mediengruppe RTL Deutschland und die UrheberAllianz Film & Fernsehen, in der die Berufsverbände BVK (Kinematografie), BFS (Filmschnitt) und VSK (Szenenbild und Kostümbild) seit 2018 kooperieren, haben im Lauf des Jahres 2020 drei neue Gemeinsame Vergütungsregeln (GVR) verhandelt, die zum Jahresende unterzeichnet wurden. Damit werden nun auch Szenenbildner und Kostümbildner an linearer Ausstrahlung, Streaming und Lizenzierung, z.B. für DVD oder Pay TV, beteiligt. Für den Bereich Filmschnitt ist es bereits die zweite Gemeinsame Vergütungsregel.