Skip to main content

Juristische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) in der Filmbranche gesucht

|   Magazin

Stellenausschreibung

Juristische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) in der Filmbranche gesucht

Der Bundesverband Filmschnitt Editor vertritt die Interessen der Filmeditor*innen und ist mit 700 Mitgliedern einer der größten Urheberverbände in der Medienbranche. Für seine Geschäftsstelle in Berlin sucht der Verband ab sofort die Unterstützung von Juristinnen oder Juristen (Student*innen / Referendar*innen) mit den folgenden Aufgabenbereichen:

  • Urhebervertragsrecht: Prüfung von Verträgen mit Produktionsfirmen und Sendern
  • Beantwortung von sich wiederholenden Fragstellungen im Arbeitsrecht und Sozialrecht aus dem Alltag der Filmschaffenden
  • Begleitung der Filmeditor*innen bei verschiedenen Antragsverfahren, u.a. beim Statusfeststellungsverfahren, Beantragung Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse und Antragsverfahren beim Finanzamt
  • Begutachtung von Fragen der rechtlichen Rahmenbedingungen von selbstständig tätigen Filmeditor*innen
  • Überprüfung von Rahmenverträgen mit Dienstleistern und Fördermitgliedern
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen der Urheberverbände für die Mitglieder zur Umsetzung der neuen Instrumente des Urhebergesetzes

Nach einer Einarbeitungszeit ist perspektivisch, dass der/die Mitarbeiter*in die Geschäftsführung bei der Beratung der Mitglieder, den laufenden Vertragsverhandlungen mit TV-Sendern und Online-Plattformen und bei Stellungsnahmen für Gesetzesvorhaben unterstützt.

Als Voraussetzungen sollten Sie folgende Fähigkeiten mitbringen:

  • schnelles Einarbeiten in neue Rechtsgebieten
  • Kommunikations- und Verhandlungsstärke und -freude
  • Sicheres Auftreten und Erfahrungen in der Lösung von rechtlichen und wirtschaftlichen Konfliktsituationen
  • Geduld und Gelassenheit im Umgang mit herausfordernden Verhandlungspartner*innen
  • Erste Erfahrungen im Bereich TV- oder Filmproduktion wären hilfreich.

Sie erwartet eine höchst spannende und lehrreiche Position inmitten der Film-, TV- und Onlinebranche Deutschlands und ein kleines, dynamisches Team im Prenzlauer Berg.

Die Stelle ist zunächst auf 10 Stunden pro Woche ausgelegt und kann sowohl im Anstellungsverhältnis als auch als freie Mitarbeit umgesetzt werden.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung zusammen mit einer Gehalts- bzw. Honorarvorstellung an Meline Frey, die Leiterin der Geschäftsstelle, unter frey[at]bfs-filmeditor[dot]de.

Wir freuen uns auf Sie!