Skip to main content

Dessau - Warten auf die Welt

Datum VIDEO VERFÜGBAR BIS ZUM 20.04.2021

Filmschnitt Halina Daugird

Regie Ralph Etter & Rouven Rech

Trailer Dessau - Warten auf die Welt

©MDR DOK, Bildrechte: MDR/Panthermedia

|   Produktionen

Mitten in der Dessauer Innenstadt wird zum 100. Jubiläum des Bauhauses ein neues Museum gebaut. Dieser Neubau soll das Stadtzentrum nachhaltig aufwerten. Dessau, im Krieg weitgehend zerstört und seit der Wende von Abwanderung geprägt, ist demographisch eine der ältesten Städte Europas. Wie ist es, in Dessau zu leben und aufzuwachsen?
"Dessau – Warten auf die Welt" begleitet junge Dessauer und Dessauerinnen über einen Zeitraum von zwei Jahren um Antworten auf genau diese Frage zu finden. Dabei greifen die Portraitierten auch selbst zur Kamera, filmen ihre Welt mit dem Handy, und halten so ihre eigene Perspektive auf Dessau fest. Dabei wird deutlich: Sie lieben ihre Heimatstadt und beteiligen sich aktiv an ihrer Gestaltung, doch auch sie kämpfen mit den Wirren und den Herausforderungen des Lebens – als Teenager, Unternehmer, junge Eltern.

Wird die Eröffnung des neuen Bauhaus-Museums Dessau wirklich grundlegend verändern? Welche Erwartungen und Wünsche verbinden die Menschen mit ihrer Stadt und dem Bauhaus? Der Film ist nicht zuletzt ein gefühlvolles Porträt der Stadt aus der Sicht ihrer jungen Bewohner.

MDR DOKwoche