Skip to main content

Oktoberfest 1900

Datum Do., 30.09.21 | 23:15 Uhr | BR

Filmschnitt Ronny Mattas

Regie Hannu Salonen

Trailer Oktoberfest 1900

© BR | DasErste.de

|   Produktionen

Die Serie spielt in München im Jahr 1900. Die Macht geht von den Brauereien als größten Arbeitgebern der Stadt aus sowie von den in deren Gunst stehenden Wiesnwirten, die die Schanklizenzen für das Oktoberfest innehaben. Curt Prank ist ein Großbrauer aus Franken, der auf dem Oktoberfest expandieren möchte. Allerdings erhält er als Auswärtiger weder eine Schanklizenz, noch darf sein fränkisches Bier ausgeschenkt werden. Mittels Erpressung, Bestechung und Auftragsmord gelingt es Prank, fünf nebeneinanderliegende Wirtsparzellen zu ergaunern, auf denen er seine Bierburg errichten möchte.

Der Plan bringt kleine Münchner Traditionsbrauereien wie den Deibel Bräu der Familie Hoflinger an den Rand der Existenz und löst einen harten Überlebenskampf aus. Zu Pranks Konkurrenten zählt auch Anatol Stifter, der Geschäftsführer Münchens größter Brauerei Capital Bräu AG. Um seine Pläne zu verwirklichen, verspricht Prank diesem sogar die Hand seiner Tochter Clara. Außerdem entwickelt sich zwischen Clara und Roman Hoflinger, dem Sohn der Brauereifamilie, eine Liebesbeziehung, die Pranks Pläne gefährdet.

Die Deibel-Bräu-Witwe Maria Hoflinger wehrt sich mit aller Macht gegen Pranks Pläne, da sie diesen für den Mörder ihres Mannes hält. Sie leitet die Geschäfte der Deibel-Brauerei zum Unmut ihres Sohnes Roman. Dieser verlässt daraufhin mit Clara Prank, die ein Kind von ihm erwartet, München.
Quelle: Wikipedia