Skip to main content

NICHT GANZ KOSCHER - EINE GÖTTLICHE KOMÖDIE


Ort & Datum

29.06.2022
Beginn: 21:00 Uhr

Wo

Kino

Info

Datum Ab 4. August 2022 Im Kino

Filmschnitt David Rogers, Hansjörg Weißbrich, Patricia Rommel, Christoph Hutterer

Regie Stefan Sarazin, Peter Keller

Trailer NICHT GANZ KOSCHER - EINE GÖTTLICHE KOMÖDIE


|   Produktionen

Abenteuerreiche und zugleich ungewöhnliche Culture-Clash-Buddy-Komödie mitten im Heiligen Land

Drei Religionen. Zwei Männer. Eine Mission. In die Wüste geschickt hat sich Ben glatt selbst. Um den Verkupplungsversuchen seiner Familie in Jerusalem zu entgehen, bietet er sich kurzerhand an, nach Alexandria zu fliegen, um die einst größte jüdische Gemeinde der Welt zu retten. Der fehlt nämlich dringend der 10. Mann, um das Pessachfest zu begehen. Nachdem Ben zuerst das Flugzeug verpasst und dann auch noch in der Wüste Sinai aus dem Bus fliegt, wird Adel, ein mürrischer Beduine auf der Suche nach seinem entlaufenen Kamel, zu Bens letzter Hoffnung. Vorwärts geht es für beide Männer nur gemeinsam, aber wie vereint man ultraorthodoxe Religionspraktiken aus Brooklyn mit Beduinen-Pragmatismus aus der tiefsten Wüste? Als auch noch das Auto den Geist aufgibt, geht es bald nicht mehr nur ums gemeinsame Essen, sondern ums nackte Überleben.

 

Vor dem Kinostart am 04. August in den deutschen Kinos, gibt es noch Premieren in München und Berlin.

In München ist Weltpremiere in Anwesenheit von Regie, Produzentund den beiden Hauptdarstellern Luzer Twersky und Haitham Omari beim Filmfest München in der Reihe „Neues Deutsches Kino“, und zwar:

Mittwoch, den 29.Juni um 21:00 Uhr im Sendlinger Tor Kino
Donnerstag, den 30.Juni um 21:30 Uhr im "Kino, Mond und Sterne"
im Westpark (OPEN AIR!)
Freitag, den 1.Juli um 14:30 Uhr im City Kino, Sonnenstraße

Unsere Berlin-Premiere feiern wir dann, ebenfalls in Anwesenheit von Regie, Produzent und den Hauptdarstellern Luzer Twersky und Haitham Omari am:

Montag, den 04. Juli um 20 Uhr im Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstr. 1-5