TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

Größte Umfrage zur Arbeitssituation der TV- und Filmschaffende 2015
18.11.2016

Mit über einhundert Fragen zur Arbeitswelt der Film- und Fernsehschaffenden wurde vom 19.10. bis 22.12.2015 per Internet eine Umfrage der FILMSCHAFFENDEN geführt. Abgefragt wurden die Arbeitsbedingungen, die soziale Absicherung und die Berufszufriedenheit in unserer Branche. Es beteiligten sich mehr als 3.800 Film- und Fernsehschaffende daran – das sind rund 10 % der Beschäftigten der Film- und TV-Branche. Diese Woche stellen die FILMSCHAFFENDE und Langer Media nun die Auswertung der Studie vor. Hier schon einmal vorab einige der erstaunlichsten Umfrageergebnisse: Verdienst:31% der Befragten habe ein durchschnittliches Bruttoeinkommen von bis zu 17.500,00 in den letzten drei Jahren,daher reicht das Einkommen aus der Haupttätigkeit auch nur bei 38,98% für den Lebensunterhalt! Zu Ausbildung und Beruf:35% der Befragten sind Quereinsteiger47% der Befragten arbeiten ausschließlich oder überwiegend angestellt! Altersvorsorge55,5% der Film- und Fernsehschaffenden sind der Meinung, nich

[...] weiter
Sondermeldung
MeldungenungeSCHNITTen

ungeSCHNITTenMeldungen

ungeSCHNITTen, A. Fabini, C. Vogt; Foto: BFS
Berlin 02.12.2016

DEMOCRACY – Im Rausch der Daten

Am Donnerstag, den 24.11.2016  fand in der dffb Berlin wieder ein Werkstattgespräch der Reihe ungeSCHNITTen statt.  Die Filmeditorin Catrin Vogt war mit dem Dokumentarfilm DEMOCRACY-­IM RAUSCH DER DATEN zu Gast.  Ein langer Schnittprozess von mehr als einem Jahr erforderte die intensive Kooperation zwischen Regie und Schnitt um sic

weiter >
Meldungen
MeldungenungeSCHNITTen

ungeSCHNITTenMeldungen

29.11.2016

WERKSTATTGESPRÄCH ANDREAS WODRASCHKE

Am 1. Dezember fand wieder ein Gespräch in der Reihe ungeSCHNITTen statt.

weiter >
Meldungen
Sondermeldung

Sondermeldung

DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN
Köln 14.11.2016

Preisverleihung der Akademie für Fernsehen

Am 12.11.2016 wurden in Köln die Preise der Deutschen Akademie für Fernsehen verliehen. Unser Vorstandsmitglied Claus Wehlisch bekam die Auszeichnung für seinen Schnitt von "Polizeiruf 110- Und vergib uns unsere Schuld". Wir sind sehr stolz auf unseren Kollegen und gratulieren ihm, sowie allen anderen Preisträgern ganz herzlich!"

weiter >
Sondermeldung
Sondermeldung

Sondermeldung

DOK LEIPZIG 2016
Leipzig 03.11.2016

FEIERLICHE ERÖFFNUNG VON DOK LEIPZIG

Gestern Abend wurde vor etwa 700 Zuschauerinnen und Zuschauern im Leipziger CineStar das 59. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm feierlich eröffnet. Neben der Festivalintendantin Leena Pasanen sprachen die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Dr. Eva-Maria Stange und Dr. Skadi Jennicke, die Bü

weiter >
Sondermeldung
Sondermeldung

Filmplus 2016Sondermeldung

Köln 26.10.2016

Filmplus zeichnet Gewinner der Schnitt Preise 2016 aus

 Filmplus – Festival für Filmschnitt und Montagekunst 21. – 24. Oktober 2016 in Köln   Ode an die Schnittkunst Filmplus zeichnet Gewinner der Schnitt Preise 2016 aus   Mit der feierlichen Preisverleihung im Filmforum NRW im Museum Ludwig erreichte Filmplus – das Festival für Filmschnitt und Montagekunst nach vier intensiv

weiter >
Sondermeldung
Meldungen

Meldungen

fairTV e.V.
Leipzig 25.10.2016

Drohende Querfinanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks über die Sozialkassen, Senkung der Haushaltsabgabe ist „Mogelpackung“, offener Brief an die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder von fairTV e.V, BVK und den Filmschaffenden

Auf der MPK 26.-28.10.2016 wollen die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder die Haushaltsabgabe senken. Gleichzeitig zeigt eine kurz vor der Veröffentlichung stehende, repräsentative Umfrage im Auftrag der Vereinigung der Berufsverbände Film und Fernsehen, „Die Filmschaffenden“ e.V., dass mehr als 55% der Film- und Fernsehscha

weiter >
Meldungen