TELEFON 030 - 23 63 38 66 Mitglied werden intern
Bitte BFS-Benutzernamen und Passwort eigeben:
Volltext-Suche in der Website English

 

Wir Kreative! Das Selbstverständnis einer Branche“ von Lisa Basten
Berlin 17.01.2017

"Kreatives Arbeiten bedeutet für viele eine wirtschaftlich prekäre Existenz“, so Lisa Basten. „Ich bin überzeugt, dass sich das ändern ließe: mit einer stärkeren, auch solidarischeren Verantwortung für das individuelle wirtschaftliche Handeln. Das ist nur mit kollektiven Organisationen wie etwa dem BFS möglich. Und mit mehr Wissen für mehr Kreative. Deshalb habe ich mein Buch geschrieben. Dass der BFS sich entschieden hat, „Wir Kreative!“ an seine Neumitglieder zu verschicken ist für mich deshalb ein Riesenerfolg." Silke Spahr freut sich sehr, den neuen BFS-Mitgliedern mit diesem Insider-Buch einen aktuellen Überblick über die TV- und Filmbranche geben zu können und erhofft sich von der zunehmenden Aufklärung auch neue Impulse für die Verbandsarbeit. Mehr über das neue Buch von Lisa Basten und über die Autorin erfahrt Ihr unter http://gutearbeit.org/  oder in dem Kress Interview „Krise der Kreativen: ARD und ZDF werden ihrer Verantwortung nicht gerecht“ https://kress

[...] weiter
Sondermeldung
Meldungen

Meldungen

München 12.01.2017

Seminarangebote der HFF München 2017

Auch 2017 heißt es an der HFF wieder: Hands On - für alle Filmschaffenden, die technisch und inhaltlich die Nase vorne behalten wollen. Es gibt Kurse für: PDF

weiter >
Meldungen
MeldungenPressemeldung BFS

Meldungen

Berlin 13.12.2016

Synergietage für Filmschaffende: Voller Erfolg

Am 19. und 20. November 2016 fanden die ersten Synergietage in Berlin statt. Ins Leben gerufen wurden sie vom Bundesverband Filmschnitt Editor e.V. (BFS) und dem Bundesverband für Fernsehkameraleute (BVFK).

weiter >
Meldungen
Sondermeldung

Andrew BirdSondermeldung

Hamburg 02.12.2016

Gespräch mit Andrew Bird

In Hamburg ist der erste Schnee gefallen, und ich mache mich auf zu einem Gespräch mit Andrew Bird, über „Tschick“, seine langjährige Zusammenarbeit mit Fatih Akin, und über einige Fragen, die uns Editoren umtreibt.Andrew , in London geboren und seit Ende der 1970er Jahre in Hamburg ansässig, ist einer der profiliertesten Filmeditoren Deutschland

weiter >
Sondermeldung
MeldungenungeSCHNITTen

ungeSCHNITTenMeldungen

ungeSCHNITTen, A. Fabini, C. Vogt; Foto: BFS
Berlin 02.12.2016

DEMOCRACY – Im Rausch der Daten

Am Donnerstag, den 24.11.2016  fand in der dffb Berlin wieder ein Werkstattgespräch der Reihe ungeSCHNITTen statt.  Die Filmeditorin Catrin Vogt war mit dem Dokumentarfilm DEMOCRACY-­IM RAUSCH DER DATEN zu Gast.  Ein langer Schnittprozess von mehr als einem Jahr erforderte die intensive Kooperation zwischen Regie und Schnitt um sic

weiter >
Meldungen
MeldungenungeSCHNITTen

ungeSCHNITTenMeldungen

29.11.2016

WERKSTATTGESPRÄCH ANDREAS WODRASCHKE

Am 1. Dezember fand wieder ein Gespräch in der Reihe ungeSCHNITTen statt.

weiter >
Meldungen
Sondermeldung

Sondermeldung

Größte Umfrage zur Arbeitssituation der TV- und Filmschaffende 2015
18.11.2016

Größte Umfrage zur Arbeitssituation der TV- und Filmschaffende 2015

Mit über einhundert Fragen zur Arbeitswelt der Film- und Fernsehschaffenden wurde vom 19.10. bis 22.12.2015 per Internet eine Umfrage der FILMSCHAFFENDEN geführt. Abgefragt wurden die Arbeitsbedingungen, die soziale Absicherung und die Berufszufriedenheit in unserer Branche. Es beteiligten sich mehr als 3.800 Film- und Fernsehschaffende daran – d

weiter >
Sondermeldung