Skip to main content

privat

Ole Wiedemann

Filmeditor
Berlin

Kontakt

Telefon0170 9656235

Vita

Fremdsprachenenglisch

Ausbildungseit 2016 ausschließlich als Editor tätig.
davor auch als Regisseur für Fashion/Beauty-Kampagnen oder kleinere Musikvideos.
davor festangestellt als Digital Videoproducer für MTV Networks (das war von 2006 bis 2010) Wir hatten alle Freiheiten im Netz - damals noch etwas unter dem Radar. Haben viele Formate ausprobiert und fast immer selbst produziert-und geschnitten.

weitere AngabenIch schätze den Austausch zwischen den Gewerken Regie, Schnitt, Kamera und Musik. Gerne auch vor und während des Drehs.
Ich glaube es geht im Schnitt weniger um Shortcuts und Schnelligkeit als um Kommunikation, Reflektion und eine Mischung aus mutig sein und Ruhe bewahren.

SchwerpunkteWerbung & Musikvideos. Gerne auch dokumentarische Arbeiten.

AuslandserfahrungChina, UK, Schweiz, Österreich, Ungarn, Niederlande, Norwegen

Auszeichnungen2021 Deutscher Werbefilmpreis - einer der drei Nominierten für "Bester Schnitt" mit "BMW - Enjoy. Every. Edge."
2020 ADC – #ALL41 Kampagne für DAZN wurde in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet.
2019 Clio Award – #ALL41 feat. Dirk Nowitzki für DAZN gewann im Online-Segment
2016 EFFIE Award – Bronze für WELLA's Imagekampagne „FRISEURE BEWEGEN #2“ Buch, Regie & Schnitt von mir.
2016 Preis für Onlinekommunikation – I developed & directed WELLA's image campaign „FRISEURE BEWEGEN“. ////
2013 ECHO – I was the editor of Lena’s „Best Music Video“

EquipmentEdit Suite in Berlin Neukölln mit Platz für Regie, Kollegen und Kunden. Raid, diverse Monitore.
MacBookPro für mobiles Arbeiten. Ich schneide auf Premiere.

SonstigesIch werde als Editor von der Agentur "BLAZE TALENTS" vertreten.

Adresse 12203 Berlin

Filmografie als Filmeditor*in

Jahr Titel Sparte Regie Produktion Technik

2020 Vaillant - Zuhause. #WarumWarten Werbung TV Jan Rasmus Voss NOYZ R UZ Films
LINK

2020 BMW #THE4 - Convertible Werbung TV Bode Brodmüller Tony Petersen FIlm
LINK

2020 BMW #THE4 - Coupé Werbung TV Bode Brodmüller Tony Petersen FIlm
LINK